GESCHWISTER-SCHOLL-SCHULE

GRUND- UND WERKREALSCHULE

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
GSS-St.Ilgen ::: Schule im Team

Infoabend für Eltern zukünftiger Erstklässler

E-Mail Drucken PDF

Infoabend für Eltern zukünftiger Erstklässler

Herzliche Einladung zum Infoabend für Eltern zukünftiger Erstklässler am Montag 13. März 2017 um 19:30 Uhr im Musiksaal (Haus B)!

   07.02.2017  71.49 KB  85

 

Dezentrale Englischprüfung

E-Mail Drucken PDF

„In der Zeit vom 13.02.-16.02. 2017 findet bei uns an der Schule die „Dezentrale Englischprüfung“ in den Klassen  9 und 10 statt. Die Schülerinnen und Schüler haben  an den Prüfungstagen der eigenen Klasse (zwei Tage)  keinen weiteren Unterricht, in anderen Klassen kann es zu Unterrichtsausfällen kommen.

Wir wünschen allen Prüflingen viel Erfolg.“

 

Anmeldung zum 46. Flohmarkt „Schlümpfe“

E-Mail Drucken PDF

Die ANMELDUNG zum nächsten Kinder- und Spielzeugflohmarkt  „Schlümpfe“ in der Kurpfalzhalle in St. Ilgen (19.März 17) findet am Samstag, dem 18.Februar 2017, von 9:00 bis 11:00 Uhr in der Geschwister-Scholl-Schule St. Ilgen, Haus B statt.

Die Standgebühr in Höhe von 10 € zzgl. 2 € Reinigungspfand ist bei der Anmeldung zu entrichten.

Telefonische Anmeldung ist nicht möglich!

 

Ausflug der Schmetterlinge

E-Mail Drucken PDF

Der letzte Donnerstag begann zunächst wie ein ganz normaler Schultag. Wir starteten mit einer Unterrichtsstunde in Mathematik in den Schultag. Zur ersten Hofpause durften wir auf den Schulhof und mit den anderen Kindern spielen. Doch als die Pause zu Ende war, gingen wir nicht wie sonst zurück ins Klassenzimmer, sondern machten uns auf den Weg zum Bahnhof. Von dort aus fuhren wir mit dem Zug zwei Stationen bis nach Heidelberg Hbf. Als wir ausstiegen, wurden wir erst einmal von unserer Lehrerin gezählt, dann konnten wir weiter. Wir fuhren mit der Rolltreppe hoch und liefen direkt weiter zur Bushaltestelle. Mit dem Bus fuhren wir dann weiter zum Theater.

Im Theater sah es aus, wie in einer prunkvollen Villa. Im Vorraum des Theatersaals durften wir frühstücken. Als es gongte, wussten wir, dass wir jetzt unsere Plätze im Theatersaal einnehmen mussten und die Vorstellung bald anfangen würde. Gezeigt wurde das Theaterstück Pippi Langstrumpf. Wir freuten uns besonders auf die Vorführung, weil wir zuvor schon das Kinderbuch Pippi Langstrumpf im Unterricht vorgelesen bekommen hatten. Als sich der Vorhang öffnete, war Pippi mit ihrem Affen Herrn Nilson auf dem Dach der Villa Kunterbunt zu sehen. Tommi und Annika, die Nachbarskinder, standen unten und staunten nicht schlecht über das sonderbare Mädchen auf dem Dach. Pippi erzählte gleich zu Anfang eine Lügengeschichte von ihrem Opa, dessen Nase angeblich so lange war, dass fünf Kakadus nebeneinander darauf sitzen konnten. Trotzdem freundeten sich die Nachbarskinder mit ihr an. Während des Stücks haben die drei Freunde zusammen noch viele Abenteuer erlebt. Zum Beispiel auf dem Jahrmarkt, als Pippi gegen den starken Adolf antrat und ihn im Kampf besiegte. Oder beim Kaffeekränzchen mit den feinen Damen (wir haben schnell gemerkt, dass die feinen Damen in Wahrheit Männer waren, die Frauen gespielt haben!): Obwohl Pippi sich damenhaft benehmen wollte, sah die Sahnetorte einfach so lecker aus, dass Pippi zum Entsetzen der feinen Gesellschaft gleich den ganzen Kopf in die Sahne steckte. Das war witzig und wir mussten alle lachen! Nach dem Theaterstück sind wir mit Bus und Bahn zurück nach St. Ilgen gefahren. Nachdem wir uns von Frau Filsinger verabschiedet hatten, durften wir nach Hause gehen. So einen Ausflug ins Theater würden wir gerne wieder einmal machen!

geschrieben von Theresa, David und Frau Filsinger

 

Moscheebesuch der Klasse 9a

E-Mail Drucken PDF

Einen Tag vor den Weihnachtsferien besuchte die Klasse 9a gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hübner die Yavuz Sultan Selim Moschee in Mannheim. Sie ist mit einer Kapazität von ca. 2500 Personen die größte Moschee in Deutschland und einer der schönsten muslimischen Sakralbauten in Deutschland. Im Rahmen einer Führung wurden uns dort die Besonderheiten des Islams, aber auch die Verknüpfung mit anderen Religionen näher gebracht.

 


Seite 1 von 75

Zufallsbild

Übersetzung

Wikipedia